Kategorien
Algemeine Information

Lies: ‚Die Achterhuck‘

Ein Buch über die Achterhoek in deutscher Sprache

Schon vor einigen Jahren wollte ich für meine (deutsche) Familie ein Buch über die Achterhoek kaufen, die Gegend, in der ich lebe, arbeite und mich zu Hause fühle. Wegen des beträchtlichen Zustroms deutscher Touristen war ich überrascht, dass alle Arten von Informationsblättern und Broschüren auf Deutsch verfügbar sind, aber kein Buch. Ich war in Buchhandlungen an verschiedenen Orten in Achterhoek, habe beim VVV (die Touristeninformation hier) nachgefragt… nirgend zu kriegen. Auch das Erbgutzentrum Achterhoek und Liemers, die zo ungefähr alle Publikationen in ihrem Archief hebben, verfügte nicht über ein solches Buch.

So kam ich zunächst auf die Idee, eines der vorhandenen niederländischen Bücher ins Deutsche zu übersetzen. Bei näherer Betrachtung wurden diese jedoch für eine andere Zielgruppe – Niederländer – geschrieben. Blieb eigentlich nur noch ein Ausweg: selber ein neues Buch zusammenzustellen, das sich speziell an den deutschen Besucher oder Geschäftspartner richtet.

(Vorläufige) Struktur des Buches

Das Buch konzentriert sich auf die gesamte Achterhoek, alle Gemeinden, breide Themen.
Inhaltlich sind vorerst folgende Kapitel geplant:

  • Geschichte, Landschaft und Kultur
    • Landschaftswert erhalten
    • Was ist hier anders?
  • Landwirtschaft und Industrie
    • Ambitionen und Kapazität
    • Geschichte und Zukunft
  • Kreativität und Innovation
    • Imago-bestimmende Ereignisse
  • Alltag und Erholung
    • die eigene Urkraft
    • Ehrenamtlich und gegenseitige Unterstützung

Für die Vorbereitungen hatte ich Vorgespräche mit Willy Hermans, einem Achterhoeker Verleger. Bas Kempers – die nachhaltigste Druckerei die ich kenne – und Evelien Nijenhuis (Designer) werden wohl alles notwendige tun, um aus dem Buch schon ein Erlebnis zu machen.
Fotos und Zeichnungen bereichern die (Text-) Informationen ebenso wie Links zu einer Auswahl von Websites.
Ziel ist es, ca. 200 Seiten (180-240) einzurichten, was da nicht reinpasst, kommt auf die Webseite 🙂

Prozess
Achterhoek = Zusammenarbeit. Das gilt auch für dieses Buch.
Sowohl inhaltlich als auch redaktionell brauche ich Unterstützung.
Es existiert soviel (niederländisches) Material in Text, Foto, Zeichnungen, Karten… daß die Auswahl sicherlich nicht einfach wird.

Würde gerne auch weiterführende Schulen und Berufsausbildung aus der Region in den Prozess einbeziehen! Und möchte auch die grenzüberschreitende Verbindung über die Tourismus-Arbeitsgruppe der Grenshopper erstellen, insbesondere zur Bearbeitung und mit dem Blick auch auf den deutschen Markt.

KONZEPT Plan

  • Veröffentlichung Mitte 2021
  • Zusammengestellte Texte, ausgewählte Fotos usw. Anfang 2021. Das Konzept geht zum Designer, Layout entsteht in Zusammenarbeit mit der Druckerei.
  • Erster redaktioneller Abschluss Ende März 2021
  • Und: Partner suchen
  • Parallel: Budgetierung, Finanzierung

Anke Sitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.